Die freiwillige Feuerwehr erfreut den Kiez

Sondereinsatz für die Freiwillige Feuerwehr. Die große Tanne vor der Suppenküche wurde am 24. November mit hunderten von Lichtern geschmückt. Bild von Suppenküche Pankow.

Am Mittwoch, den 24.11., rechtzeitig vor dem Advent und mit gutem Blick auf die kommenden Wochen, rückte die Freiwillige Feuerwehr Pankow mit tat- und PS-kräftiger Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Buch und deren Leiterwagen zu einem besonderen Einsatz aus: Die große Tanne vor der Suppenküche wollte mit den noch ausstehenden Lichterketten fertig bestückt werden.

Im letzten Jahr war die Freiwillige Feuerwehr Pankow zum Grillen für unsere Gäste in der Suppenküche gewesen, daran anschließend hatte sich die Idee ergeben, die über die Jahre sehr gewachsene Tanne neu mit Licht für die dunkle Jahreszeit zu versorgen. Und so waren bereits im vergangenen Voradvent mit Hilfe einer Hebebühne die ersten drei Lichterketten angebracht worden, die unsere Tanne zumindest von einer Seite erhellten. Wegen der schwer zugänglichen Lage der anderen Seite konnte jene bei der ersten Aktion noch nicht mit geschmückt werden.

So kam dann genau einen Monat vor dem Heiligen Abend ein Aufsehen erregendes Aufgebot mit zwei Löschfahrzeugen und einem Leiterwagen vor die Suppenküche gefahren. Die Straße wurde teilgesperrt und mit Hilfe der im voll ausgefahrenen Zustand 30 Meter langen Leiter wurde die Tanne von ganz oben herunter mit Licht versorgt. Jetzt freut sich der ganze Kiez am vielleicht größten Vorweihnachtsbaum Pankows.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.