Benefizkonzert des Inner Wheel Club Tiergarten für die Suppenküche.

Fünf junge Spitzenmusiker spielten Schumann und andere klassische Komponisten beim Benefizkonzert des Inner Wheel Club Tiergarten.

Am Samstag, den 7. März 2020 fand zum 24. Mal ein vom Inner Wheel Club Tiergarten initiiertes und organisiertes Benefizkonzert zugunsten der Franziskanersuppenküche in Berlin-Pankow statt.

Fünf junge Spitzenmusiker der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker führten an diesem Abend u. a. Werke von Schumann, wie z. B. die berühmte „Träumerei“ (aus den Kinderszenen) auf.

Frau M. Heym und Bruder Franz-Leo

Wie bereits in den vorangegangenen Jahren verzichteten die Musiker auch für diese Wohltätigkeitsveranstaltung auf ihr Honorar.

Bruder Franz-Leo konnte als Vertreter der Deutschen Franziskanerprovinz an diesem Abend einen Scheck in Höhe von 17.000,- Euro für die Suppenküche Pankow in Empfang nehmen.

Ganz besonders bedankte er sich bei allen Spenderinnen und Spendern, die zu dieser hohen Spende beigetragen haben sowie bei den Musikern der Karajan-Akademie für die virtuose Darbietung, Frau M. Heym der diesjährigen Präsidentin des IWC und allen Freundinnen für ihr organisatorisches Engagement sowie nicht zuletzt der Deutschen Bank als Gastgeber des Konzertes.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.