Suppe für die Gäste von der Straße in Zeiten von Corona

Klick auf Bild öffnet Podcast von „radio eins rbb.“

Tag für Tag bietet die Suppenküche der Franziskaner Gästen von der Straße eine regelmäßige Mahlzeit und saubere Kleidung. Dazu natürlich auch das seelsorgliche Gespräch und noch vieles mehr. In Zeiten von Corona ist das nicht gerade einfach, aufgrund der Verordnungen, der Hygienemaßnahmen und der Abstandsregeln. Dennoch stehen die Türen der Suppenküche weiterhin für Bedürftige offen.

In einem Podcast auf „radio eins rbb“ erzählt Bernd Backhaus, der Leiter der Suppenküche, welche Strategien und Ideen sich die Franziskaner in Berlin-Pankow gemeinsam mit dem Team der Suppenküche ausgedacht haben, um ihren Gästen weiterhin eine regelmäßige Mahlzeit anzubieten. Da gibt es auch viel Kreativität, wie z. B. die Verköstigung im Freien, im Klostergarten und so manches Andere.

Link zum Beitrag (ab Minute 10:11) hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.